Schüler helfen Schülern – Lerncoaching

√  Begleiten

√  Trainieren

√  Beraten

Lerncoaching – Schüler helfen Schülern

Seit dem Schuljahr 2011/2012 bietet die Willy-Brandt-Gesamtschule mit dem Lerncoaching ein neues Förderprogramm an, das Schülerinnen und Schülern eine individuelle Lernförderung durch qualifizierte ältere Mitschüler ermöglicht.

Lerncoaching

Schüler helfen Schülern

Individuelle Lernförderung durch qualifizierte ältere Mitschülerinnen und Mitschüler seit dem Schuljahr 2011/2012

Zielgruppe:                  Schülerinnen und Schüler, die ihren Lernerfolg verbessern möchten

Lerncoaches:              Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 bis 12

Coaching-Stunden:    montags, mittwochs oder donnerstags  nach der 8. Stunde

Anmeldung:                 Anmeldeformular auf der Homepage oder bei Herrn Domin

Kosten:                         40, – Euro für 10 Coaching-Stunden von jeweils 45 Minuten

(Schülerinnen und Schüler der Oberstufe erhalten 5,- €)

Koordinator:      Herr Domin

Grundidee des Lerncoachings

Im Rahmen des Lerncoachings werden jüngere Schüler im Bereich des schulischen Lernens von älteren Schülern, den Lerncoaches, individuell unterstützt, begleitet und beraten. Die Lerncoaches stärken die Fähigkeit der jüngeren Schüler, ihr Lernen zunehmend selbständig zu gestalten und mit den eigenen Fähigkeiten reflektierter und effizienter umzugehen. Sie helfen ihnen, ihre Potentiale zu erkennen und zu entfalten und damit ihre Leistungsfähigkeit zu erhöhen und bessere Lernergebnisse zu erzielen.

    Das Lerncoaching unterscheidet sich von Nachhilfeunterricht dadurch, dass die Vermittlung von Lerntechniken und Strategien der Lernorganisation im Vordergrund steht.

    Jede Schülerin und jeder Schüler, die/der sich für das Lerncoaching anmeldet, wird von einem Lerncoach betreut, mit dem sie/er sich einmal in der Woche montags, mittwochs oder donnerstags  nach der 8. Stunde in den Räumen der Schule zu einer Coaching-Stunde trifft.

    Das Lerncoaching kann von jeder Schülerin und jedem Schüler in Anspruch genommen werden, die/der ihren/seinen Lernerfolg grundsätzlich verbessern möchte oder in ganz bestimmten schulischen Bereichen Schwierigkeiten hat.

    Inhalte des Lerncoachings

    Die Inhalte des Lerncoachings orientieren sich an den Bedürfnissen der/des einzelnen Schülerin/Schülers. Sie können die folgenden Bereiche umfassen:

    Organisation von

    * Vorbereitung auf Klassenarbeiten

    * Strategien zur Verbesserung der mündlichen Mitarbeit

    * Lerntechniken

    * Teamarbeit

    * Zeitmanagement

    * Informationsrecherche und -auswertung

    * Präsentation und Auftreten

    *  Unterstützung bei Leistungsdefiziten oder nach längerer Fehlzeit

    Organisationsrahmen

    Das Lerncoaching wird ab November 2011 angeboten. Es erfolgt je nach Absprache in Einzel-betreuung jeweils nach der 8. Stunde in den Räumen der Schule (Mediothek). Jeder Schülerin und jedem Schüler wird ein Lerncoach zugeordnet, der sie/ihn regelmäßig betreut. Die Wochentage und genauen Uhrzeiten werden individuell festgelegt. Das Treffen findet mindestens einmal wöchentlich statt.

    Anmeldung und Kosten

    Die Anmeldung für das Lerncoaching sollte möglichst zu Beginn eines Schulhalbjahres erfolgen. Es ist aber auch möglich, sich im laufenden Schuljahr anzumelden.

    Das Anmeldeformular kann unter folgendem Link als pdf-Dokument aufgerufen und ausgedruckt werden: Anmeldung Lerncoaching

    Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Schüler zu einer Teilnahme an 10 Coaching-Stunden, die jeweils 45 Minuten umfassen. Die Kosten für 10 Coaching-Stunden betragen 40 Euro und sind bis zur zweiten Coaching-Stunde auf das Schulkonto zu überweisen.

    WBG Wolfgang Domin

    IBAN: DE 15 4245 1220 0002 5226 96
    BIC WELADED 1 BOT

    Sparkasse Bottrop

    Verwendungszweck: Vor – und Nachname des Schülers/der Schülerin / „Lerncoaching”

    Im Einzelfall kann finanzielle Unterstützung durch den Förderverein beantragt werden.

    Hier finden Sie das Anmeldeformular: Anmeldung zum Lerncoaching


      Die Lerncoaches

      Auf dieses Lerncoaching haben sich 21 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 vorbereitet und werden nun unter Begleitung eines Lehrers, der auch für die Koordination der Arbeit verantwortlich ist, diese Aufgabe übernehmen.

      Als Schülerinnen und Schüler der WBG können die Lerncoaches auf kurzem Wege Kontakte zu den KlassenlehrerInnen  und FachlehreInnen der Coachees herstellen. Durch regelmäßige Kommunikation ist es anschließend möglich, den Erfolg unseres Coachings zu erfragen und ggf. Änderungen vorzunehmen.

      Das Coaching wird in der Mediothek der WBG montags, mittwochs und donnerstags in der Zeit von 15.15 bis 16.15 Uhr der WBG durchgeführt.

      Betreuungslehrer und externe Beratung

      Das Lerncoaching wird von Herrn Domin betreut, der den Lerncoaches beratend zur Seite steht und sich mit ihnen in regelmäßig stattfindenden Evaluationssitzungen austauscht.

      Vermittlung von Lerntechniken

      Drei Beispiele:

      Vokabeltraining

      -      Vokabeln lernen mit Karteikarten

      -      Vokabeln lernen mit Lernkarteien

      -      Erstellen von Vokabelnetzwerken

      -      Computerprogramm Phase 6

      Verbesserung der mündlichen Mitarbeit

      Mündliche Mitarbeit erfordert freies Sprechen vor anderen. Dies ist nicht jedermanns Sache. Die Angst, bei mündlicher Mitarbeit etwas Falsches zu sagen, kann groß sein. Wir fördern das freie Sprechen.

      Aktive Erarbeitung von komplexen Texten

      Etwas zu lesen bringt für sich allein relativ wenig. Aktives Erarbeiten kann auf vielerlei Wegen geschehen:

      -      Notizen machen,

      -      eine Zeichnung anfertigen,

      -      eine Tabelle anlegen,

      -      im Lexikon nachschlagen,

      -      eine Karte oder ein Diagramm zeichnen

      Nur wen ich kenne, der/dem kann ich helfen!

      Zu Beginn unseres Coachings möchten wir unseren Coachee sowohl privat mit seinen Interessen als auch schulisch mit seinen Stärken und Schwächen kennen lernen.

      In einem Eingangstest (Stangl-Halbtest) erfahren wir viel über den Lerntyp und auf diese Weise kann ein auf die Person abgestimmtes Lernprogramm entwickelt werden.

      Wir versuchen ein angenehmes Vertrauensverhältnis aufzubauen.

      Unser Hauptaugenmerk ist jedoch das eigenständige Lernen zu fördern.

      Kontakt

      Wie kommen wir zusammen?

      Koordinator: Wolfgang Domin (wolfgang.domin@web.de)

      Tel.: BOT / 70 64 80

      Kosten

      10 Stunden kosten 40,-€

      Konzentrationsübung

      Sie haben 60 Sekunden Zeit, sich diese neun Bilder zu merken. Los geht’s! (Für Fortgeschrittene: Merke dir die Reihenfolge der Bilder!)