Kein Mensa- und Kioskbetrieb bis zu den Sommerferien

21. Jun 2024

Für Lehrkräfte und Lernende gilt: Noch zwei Wochen bis zu den Sommerferien. Unsere Mensa „geht“ allerdings schon ab Montag, den 24. Juni 2024 in die Sommerferien. Es wird also kein Mittagessen und auch kein Frühstück erwerbbar sein.

Damit niemand so kurz vor den schönsten Ferien des Jahres verhungert, übernehmen die Hauswirtsschaftskurse von Frau Laurich, Frau Kilian, Frau Pastoor und Herrn Stuchlik wie bereits in den letzten Schuljahren die Basisversorgung. Gekauft werden können belegte Brote mit Käse und Wurst.

Übersicht über die Verkaufstage

  • Montag, 24. Juni: Normaler Schultag mit Brotverkauf
  • Dienstag, 27. Juni: Frei wegen Zeugniskonferenzen
  • Mittwoch, 28. Juni: Sportfest – kein Verkauf; Getränke und Frühstück selber mitbringen
  • Donnerstag, 29. Juni: Normaler Schultag mit Brotverkauf
  • Freitag, 30. Juni: Normaler Schultag mit Brotverkauf
  • Montag, 1. Juli: Normaler Schultag mit Brotverkauf
  • Dienstag, 2. Juli: Normaler Schultag – kein Verkauf; Getränke und Frühstück selber mitbringen
  • Mittwoch, 3. Juli: Wandertag – kein Verkauf
  • Donnerstag, 4. Juli: Unterricht nur bis 12.45 Uhr – kein Verkauf; Getränke und Frühstück selber mitbringen
  • Freitag, 5. Juli: Zeugnisausgabe in der dritten Stunde – kein Verkauf


Robotik AG bei der Robocom 2024 in Gelsenkirchen

14. Jun 2024

Beim Wettbewerb „Robocom“ hat die Robotik-AG der Willy Brandt-Gesamtschule am 7. Juni 2024 in Gelsenkirchen den 10. Platz (von 16) belegt.

Die WBG war mit dem Team „WBG Tech-Titans“ vertreten: Julian und Emily Haugg sowie Finn Spary konnten mit ihrem Bot die erste der zwei Aufgaben souverän lösen. Zuerst musste eine Linie verfolgt werden, danach ein Zauberwürfel gedreht und auf einem anderen platziert werden…

Das Team der WBG musste nicht nur Aufgaben lösen, sondern durfte auch vor die Kamera.

Schwierige Aufgaben und ein cooler Veranstaltungsort

Diese Aufgabe haben nur vier von den 16 Teams erfolgreich lösen können. Die Konkurrenz war auch diesmal wieder beeindruckend und inspirierend. Cool war auch der Wettbewerbsort: Die Westfälische Hochschule in Gelsenkirchen ist eine FH mit tollem Design. Für Emily aus der 8f nicht das, was man von einer (Fachhoch)schule erwarten würde: „Sieht aus wie ein Flughafen hier – das ist mal eine coole Schule!“

Stolz auf das gute Ergebnis: Das Team der Robotik-AG


Die Robotik-AG trifft sich regelmäßig mittwochs in der 9./10. Stunde im Computerraum 2 (D-Gebäude). Wer noch nicht dabei ist, kann gerne vorbeischauen und mitmachen – alle sind willkommen!


Die WBG lädt zum Sommerkonzert ein!

31. Mai 2024

Am Donnerstag, dem 6. Juni 2024, lädt die Willy Brandt-Gesamtschule Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Eltern und Erziehungsberechtigte und ebenso Ehemalige zum diesjährigen Sommerkonzert ab 18:30 Uhr in der Aula ein.

Der Eintritt ist frei – und wir würden uns über Ihr und euer zahlreiches Erscheinen freuen!


Unterstützen Sie die WBG bei der Sparda-Spendenwahl!

13. Mai 2024

Helfen Sie der WBG mit nur zwei Klicks zwischen 1000 und 6000 Euro für die Schulhofgestaltung und unsere Spiel- und Sportangebote zu gewinnen. Die Sparda-Spendenwahl läuft noch bis Dienstag, 14. Mai 2024 bis 16 Uhr.

Jede Stimme zählt! (Ihre Daten werden nicht gespeichert.)

1. Besuchen Sie https://spardaspendenwahl.de/projekte/6617d74050251265094127cc

2. Gehen Sie auf SMS Code anfordern. Geben Sie Ihre Nummer ein und warten Sie auf den SMS Code.

3. Öffnen Sie den Link erneut. Geben Sie Ihren Code für die WBG ein (copy & paste nicht möglich). JETZT ABSTIMMEN und fertig.

Warten Sie nicht und machen Sie heute und morgen Werbung in Ihrem Bekanntenkreis.

Vielen Dank

das Kollegium und die SV der WBG

PS: Auch Sie können Geld gewinnen. Einfach die #WBG Bottrop per Kommentar unter dem Gewinnspielpost auf dem Instagram-Kanal @spardawest nominieren. Unter allen so nominierten Schulen werden nach Ende des Wettbewerbs zehnmal 1.000 Euro ausgelost. Unter allen Kommentierenden werden zehn Gutscheine in Höhe von je 50 Euro für Sportartikel verlost!


Ein „Piece“ für den Schulhof: Graffiti-Projekt an der WBG

29. Apr 2024

Sie tragen Schutzmaske und Kapuzenpullover, arbeiten in einer kleinen Gruppe und tragen in ihren Händen deutlich sichtbar Dosen mit Sprayfarbe. Am hellichten Tag besprühen sie Teile des Schulhofs – und lassen sich auch von den Lehrkräften nicht abhalten. Ein klarer Fall für die Polizei? Nicht ganz…

In Zusammenarbeit mit dem Kunstpädagogen Martin Domagala haben Schülerinnen der Willy Brandt-Gesamtschule Teile des Schulhofes umgestaltet. Domagala betont den großen Anteil der Lernenden an dem Gesamtkonzept der Graffiti: „Mir ist sehr wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler entscheiden, was sie an die Wand malen. Ich verstehe mich dabei als Impulsgeber oder Berater.“ Sowohl die Entwürfe als auch die Realisierung an den Wänden seien komplett von den Schülerinnen erdacht und gestaltet worden.

Graffitis verkörpern Ideale der Schulgemeinschaft

Aus den Ideen der Schülerinnen sind zwei großflächige und bunte Graffitis entstanden. Diese bereichern nicht nur aufgrund ihrer Farbvielfalt den Schulhof, sondern visualisieren auch zwei wichtige Grundhaltungen unserer Schulgemeinde: Sei, wie du bist, aber sei freundlich zu anderen. Auch das andere Grafitti sendet eine eindeutige Botschaft – „We are equal“ – wir sind alle gleich.

Schülerinnen begeistert vom Projekt

Die Schülerinnen, die aus ganz unterschiedlichen Jahrgängen kommen, wurden von den Kunstlehrkräften angesprochen. „Wir haben erstmal eine Skizze gemacht. Jede von uns hat ein oder zwei Waggons vom Zug gestaltet“, erklärt Sevval Akkaya, die Schülerin in der Q1 ist, die Entwicklung des Gesamtmotivs. Die einzelnen Skizzen seien dann später zum einem Design zusammengefügt worden.

„Wir hatten richtig Lust auf das Projekt“, resümiert Diana Reinhardt aus der Klasse 10a das Projekt. Alle Beteiligten haben freiwillig an der Aktion teilgenommen und waren sichtlich begeistert. Vielleicht nicht das letzte Mal, dass der Schulhof der WBG etwas bunter wird – denn graue Flächen gibt es noch genug.


Kein Mittagessen am Elternsprechtag

22. Apr 2024

Aufgrund des Elternsprechtags wird es am Freitag (26. April 2024) kein Mittagessen in der Mensa geben. Sollten Sie für diesen Tag ein Mittagessen bestellt haben, wird die Firma Schollin Ihnen das Geld für das Essen gutschreiben.


Sechstklässler zu Besuch an der RUB

19. Apr 2024

Kurz nach den Osterferien besuchte die Klasse 6b das Alfried Krupp-Schülerlabor an der Ruhr-Universität Bochum, um an dem Workshop „Intelligentes Gewächshaus“ teilzunehmen. In diesem Workshop konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse ihr Wissen aus den Fächern Physik, Biologie, Technik und Informatik anwenden und erweitern.

Unter anderem programmierten die Sechstklässler einen Mikrocontroller selbstständig und verknüpfte diesen mit Sensoren, um ein Gewächshaus intelligent steuern zu können.

Zum Abschluss des lehrreichen Tages wurde der Klasse ein besonderes Labor der Universität gezeigt. Der gesamte Raum ist mit Absorbern ausgestattet, die Störsignale absorbieren. Hier werden Messungen von Hochfrequenzsystemen durchgeführt, die für verschiedenste Projekte wichtig sind.

Die Klasse freut sich bereits jetzt auf weitere Besuche an der Universität!   


Pädagogik-Kurs vermittelt sicheres Radfahren

17. Apr 2024

Kurz vor den Osterferien fand der Abschluss des diesjährigen Peer-Projekts des Pädagogikkurses der zehnten Klasse statt. Die Zehntklässler unterrichteten unter der Führung von Frau Meyer Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs zum Thema „Sichere Teilnahme mit dem Fahrrad am Straßenverkehr“.

Dazu wurden die Themen „richtiges Abbiegen, Vorfahrt, Wege fürs Rad, verkehrssicheres Fahrrad und Prüfungsstrecke“ behandelt. Unterstützung erhielt der Pädagogik-Kurs in der Vorbereitung von Verkehrssicherheitsberatern der Polizei. Damit wurde sichergestellt, dass alle Themen inhaltlich korrekt vermittelt werden konnten. Nach dem theoretischen Unterricht erfolgte die praktische Prüfung: Eine Fahrt mit dem eigenen Fahrrad durch den Schulbezirk. Hier zeigten die Sechstklässler, ob sie die im Unterricht vermittelten Inhalte auch umsetzen konnten. Hier fungierten die SchülerInnen des Pädagogik-Kurses als Streckenposten, um auf mögliche Fehler hinzuweisen. Allen Beteiligten wünschen wir eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr und allzeit „gute Fahrt“!


Informationen zur WP I-Wahl im Jahrgang 6

10. Apr 2024

Für die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen stehen in den kommenden Wochen wichtige Entscheidungen an. Die Erziehungsberechtigten und Eltern müssen gemeinsam mit ihren Kindern für die nächsten vier Schuljahre eine Wahl treffen: Es geht um die Entscheidung, welches Fach im Wahlpflichtbereich I belegt wird.

Am heutigen Dienstag (10. April 2024) findet für alle sechsten Klassen eine Klassenpflegschaftssitzung statt (18.00 Uhr: Klasse 6a/b/c – 18.30 Uhr: Klasse 6d/6e/6f). Weitere Informationen bietet zudem das hier verlinkte Padlet:

https://padlet.com/WillyBrandtGesamtschuleBottrop/informationen-zur-wahl-des-wahlpflichtbereichs-ltnqmzkjjz7svoew

Alle weiteren Informationen zu Terminen und Fristen finden Sie in diesem Dokument:

https://www.wbg-bottrop.de/wp-content/uploads/2024/04/Informationen-fuer-die-Homepage-WP.pdf

Den Wahlbogen finden Sie als PDF-Datei als Download (bitte anklicken) oder auch im Bereich Informationen und Downloads auf unserer Webseite.


Sternmarsch: Auf der Straße für Demokratie und Vielfalt

19. Mrz 2024

Mehrere tausend Schülerinnen und Schüler machten sich Anfang März von ihren Schulen aus auf den Straßen Bottrops zum Rathausplatz auf. Bei dem Sternmarsch und der anschließenden gemeinsamen Demonstration warben sie für eine bunte und vielfältige Gesellschaft.

Auch von der Willy Brandt-Gesamtschule im Norden der Stadt strömten zahlreiche Lernende mitsamt ihren Lehrkräften über die Zufahrtsstraßen in die Innenstadt. Viele von ihnen führten Plakate und Schilder mit sich, die sich mit eindeutigen und positiven Botschaften für eine vielfältige und lebensfrohe Gesellschaft einsetzten. Ihre Botschaft an alle: Egal, wer du bist, wo du herkommst, wie du aussiehst oder woran du glaubst – du gehörst zu uns und unserer Gesellschaft!

Große Abschlussversammlung am Rathaus

Bei der Abschlussveranstaltung auf dem Rathausplatz in der Innenstadt kamen dann auch zahlreiche Schülerinnen und Schüler der verschiedenen teilnehmenden Bottroper Schulen zu Wort. In ihren Reden betonten sie, wie wichtig es ist, Vielfalt als bereicherndes Element der Gesellschaft wahrzunehmen und sich konsequent gegen Menschen zu stellen, die andere Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe, Sprache, religiöser oder sexueller Orientierung aus der Gesellschaft auszuschließen.

„Wir sind hier, um unsere Demokratie zu stärken!“

Mit diesen Worten leitete die Schülersprecherin der WBG, Perwin Mamo, eine ganze Reihe von Redebeiträgen verschiedener Schülerinnen und Schüler der Eigener Gesamtschule ein. In diesen berichteten die Lernenden von ihren Erfahrungen mit Diskriminierung und Ausgrenzung sowie ihren Wünschen für eine friedliche und gemeinsame Zukunft unserer Gesellschaft.

„Wir wollen alle unsere Schule, unsere Welt und unsere Gesellschaft so aufbauen, dass jeder so respektiert wird, wie er ist“, beendet Whitney Anenih ihre Rede, in der die Achtklässlerin über gute, aber auch über schlechte Erfahrungen im Umgang von Schülern untereinander berichtet hat.

Auch Marlon Sacharzek, der stellvertretender Schülersprecher ist, wünscht sich eine offene Gesellschaft, die sich durch Toleranz und Akzeptanz auszeichnet: „Fast ein Dritter der queeren Menschen wird aufgrund ihrer sexuellen Orientierung auch heute noch verbal oder körperlich angegriffen. Genau deshalb sind solche Demonstrationen so wichtig!“

Schulministerin Feller zeigt Bedeutung der Veranstaltung auf

Neben den tausenden Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrkräften war auch die Schulministerin des Landes NRW Dorethee Feller anwesend. Ein klares Signal an alle Schulen und Lehrkräfte, dass ein Statement für Demokratie und Vielfalt auch innerhalb des Dienstes nicht nur gewünscht, sondern auch gefordert ist – und ein Grundpfeiler von Schule im Bundesland Nordrhein-Westfalen ist.


Older Posts »